SON OF THE VELVET RAT
«SOLIDARY COMPANY»

DO, 28. April 2022, 19:45
KulturHausKeller Straden

Son Of The Velvet Rat ist Alter Ego und „Masked Identity“ des österreichischen Songwriters Georg Altziebler.
Aus so unterschiedlichen Einflüssen wie französischem Chanson, US-Folk und dem Lo-Fi-Charme von Punk- und Garage-Rock entstehen Songs, die in Klang und Inhalt unverwechselbar sind, die berühren und doch rätselhaft bleiben.
Live zu sehen und zu hören ist SotVR sowohl solo, im Duo mit Partnerin Heike Binder am Keyboard, als auch mit voller Band (Albrecht Klinger - bass; Muck Willmann - drums). SotVR‘s Alben, zuerst erschienen auf dem Wiener Label Monkey und seit 2017 auf Fluff&Gravy (USA), wurden von der Kritik begeistert aufgenommen. Der aktuelle Songzyklus „Solitary Company“ macht keine Ausnahme:
Georg ALTZIEBLER • Gitarre und Stimme
Heike BINDER • Keyboard und Akordeon
Albrecht KLINGER • Bass
Muck WILLMANN • Schlagzeug

"Son of the Velvet Rat haben mittlerweile eine Stufe von Erhabenheit erreicht, die mich an die Bilder von Edward Hopper denken lässt. Darf man sowas metaphysischen Realismus nennen? Keine Ahnung. Großes Album." (RADIO FM4, Fritz Ostermayer)
"Manche Zeitgenossen sind so gut, dass man sich fast schon zu sehr daran gewöhnt hat.“ (DER FALTER, S. Fasthuber)
“Die Kunst von Son of the Velvet Rat taugt nicht zur Vermessung der Gegenwart. Sie erhebt sich von jeher über die Zeit, weil sie das Grundsätzliche auslotet.” (SALZBURGER NACHRICHTEN, Bernhard Flieher)
"Mit einer so wunderbar schimmernden und sich mit unerschütterlicher Ruhe durch die Zeit bewegenden Gesellschaft wie diesem Album, diesen Liedern, verliert jede Einsamkeit ihren Schrecken.“ (THE GAP, Rainer Krispel)
"Their finest record yet - an album of the year" (FOLKRADIO UK, Mike Davis)
"Grizzled, aching and enigmatically poetic Folk Rock!” (THE ROCKING MAGPIE, Alan Harrison, UK)

fix/reservieren-online.jpg

Ticket:
18,00 • € 15,00* • € 16,00**
*) für straden-aktive-Förderer 2022, CLUB-Ö1-, LAUT!-Card- und ACard-InhaberInnen, Jugendliche unter 18 Jahre, StudentInnen und PräsenzdienerInnen an der Abendkassa gegen Vorlage eines gültigen Ausweises
**) gegen Einzahlung auf das RAIBA-Konto, AT17 3843 6000 0001 3672, RZSTAT2G436 oder auf das SPARKASSEN-Konto, AT92 2081 5077 0010 0204, STSPAT2GXXX. Einzahlschein = Eintrittskarte!
***
) Freier Eintritt mit dem KulturPASS von «Hunger auf Kunst und Kultur»!

Aufgrund der begrenzten Platz-Anzahl und Covid-19-Contact-Tracing ist eine RESERVIERUNG für diese Veranstaltung erforderlich --->
fix/reservieren-online.jpg


Ticket-Hotline: 0676-6253606
EMail: info@straden-aktiv.com


← ↑ Foto © Marija Kanizaj
 


 

Foto-Galerie 2019 © der-FLOR